Ausnahmezustand in Forsthart

„Ausnahmezustand“ in Forsthart

„Hartler Herbstdult“ öffnet vom 23.-25. September die Tore – Freier Eintritt an allen drei Tagen – Helfer bei Auf- und Abbau sind herzlich willkommen

 

Forsthart

Endlich hat Forsthart wieder eine fünfte Jahreszeit! Nach der „Corona-Zwangspause“ laufen seit Wochen die Planungen für eine Neuauflage der „Hartler Herbstdult“ auf Hochtouren. Markus Schöfbeck vom Jugendförderverein der Spvgg Forsthart sowie Thomas Schafflhuber und Walter Söldner von der Spvgg Forsthart haben bereits ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Attraktionen und namhaften Künstlern ausgeklügelt. Letzte Details werden derzeit noch abgeklärt und verhandelt. Von Freitag, den 23. bis Sonntag, den 25. September wird sich das ganze Dorf „im Ausnahmezustand“ befinden, ist sich das Führungsteam sicher. Der exakte Ablauf wird rechtzeitig in der Osterhofener Zeitung bekannt gegeben. Die Verantwortlichen sagen bereits jetzt ein „Herzliches Vergelt`s Gott“ für das Verständnis bei der Bevölkerung für etwaige Beeinträchtigungen. Erstmals wird es bei den „Hartlern“ zum Auftakt einen Festauszug mit den Ehrengästen und Bedienungen hin zum Festzelt geben. Pünktlich um 18.00 Uhr soll dann der Festbetrieb mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Siegfried Lobmeier aufgenommen werden. Neu ist ebenfalls der kostenlose Eintritt an allen drei Tagen und die freie Platzwahl ohne vorherige Reservierung. Am Sonntag, den 25. September, wird im Rahmen der Herbstdult das 90jährige Bestehen der Spielvereinigung Forsthart e.V. sowie die Einweihung des neuen Vereinsheimes durch Pfr. Alfred Binder gefeiert.

Am Samstag, den 17. September wird ab 9.00 Uhr auf dem Vorplatz des Sportgeländes das Festzelt errichtet. Die Vorstandschaft bittet in diesem Zusammenhang um Freiwillige, die beim Aufbau mit anpacken. Gleiches gilt für den Abbau, der für den darauffolgenden Montag und Dienstag, jeweils ab 9.00 Uhr, eingeplant ist. In Forsthart freut man sich auf zahlreiche Besucher aus der Gemeinde und weit darüber hinaus.

 

Quelle: Brumm / pnp
Übersetzen »