Erstkommunion Forsthart – 08.05.2022

Abschluss der Kommunionfeierlichkeiten im Pfarrverband Künzing

Forsthart

 

Pünktlich um 10.00 Uhr begann am vergangenen Sonntag „das große Finale“ der Erstkommuniongottesdienste im Pfarrverband Künzing für dieses Jahr. Johanna Richter, Mia Schachtner, Nina Schmid, Isabell Schmid, Bastian Winnerl und Moritz Stöckl bildeten die dritte und letzte Gruppe der Kommunionanwärter. In einheitlichen Alben und mit individuell gestalteten Kerzen wurden sie vor der St.-Michael Kirche von Pfarrer Alfred Binder und Pastoralreferent Rudolf Leimpek abgeholt. Gemeinsam zog die Gruppe unter dem Läuten der Glocken und festlichen Orgelklängen in das Gotteshaus ein.

Tags zuvor hatten sich die Kinder bei ihrer Erstbeichte auf den großen Tag vorbereitet. Gemeinsam verbrachte Nachmittage, Gottesdienste und lehrreiche Stunden beim Religionsunterricht lagen außerdem hinter den Buben und Mädchen.

Mit dem Entzünden der Osterkerze, deren Flamme an die Kommunionkerzen weitergegeben wurde, eröffnete der Geistliche die Feierstunde.  Zum letzten Mal in diesem Jahr führten Pfarrer Binder und Pastoralreferent Leimpek Kommunionkinder hin zum größten Schatz der Menschheit: Jesus Christus. Schatzkästchen, gefüllt mit Geschenken voller Symbolik, sollen die jungen Christen an den Tag erinnern, an dem sie zum ersten Mal das Sakrament der Heiligen Kommunion empfangen durften.

Ebenso nachdenklich wie die Predigt des Priesters stimmte das von Rudolf Leimpek vorgetragene Gleichnis vom „Schatz im Acker“. Im Anschluss an die Fürbitten versammelten sich die Kinder bei Pfarrer Binder um den Altar. Bevor sie erstmals den Leib Christi empfangen durften, beteten sie gemeinsam das „Vaterunser“.

Nach einem Dankgebet überreichte der Geistliche den Kindern jeweils ein gesegnetes Kreuz und einen funkelnden „Edelstein“ zum Abschied.

Ein „Heimspiel“ hatte Chorleiterin Julia Stöckl, die mit Mitgliedern ihres Chores „Together & Friends“ den Gottesdienst grandios umrahmt hatte.

Mesnerin Anna Rader hatte mit weißen Hortensien den Altarraum edel geschmückt.

 

Quelle: Brumm / pnp
Übersetzen »