Frauen auf Fortbildung

Vier Frauen machten sich am 6. August auf den Weg zum Amereshof in Stroblöd. Hier hatten sie einen Lehrgang zum Binden eines Kräuterstabes erbeten.  Bereits in den Vorjahren riefen diese Gebinde, gefertigt von Therese Ameres,  Bewunderung unter den Bastlerinnen hervor. Schnell willigte Reserl ein, ihr Können weiterzugeben.  Die Damen wurden freundlichst empfangen und konnten bei der Entstehung eines Stabes zusehen. Einige von ihnen setzten die Erkenntnisse zu Mariä Himmelfahrt um und erfreuten sich durch eigene Kreationen. Rose Marie Klinger nutzte ihr Kunstwerk  als Schmuck im Altarbereich des Pfarrgartens. Im Anschluss an diesen informativen Nachmittag lud die gebürtige Künzingerin mit ihrer Familie noch zu einem gemütlichen Kaffeeplausch ein. Hier wurden in geselliger Runde lustige Erinnerungen ausgetauscht.

 

Übersetzen »