Kapelle Inkam

Diese wohl schönste Kapelle der Pfarrei steht in Inkam. Früher war sie gegenüber vom Haslinger Anwesen. Da sie baufällig war, wurde sie 1931 in den Fuchs Garten verlegt und durch das Landbauamt Passau neu geplant und von Baumeister Harteis, Damenstift, neu errichtet. Das Glöcklein wurde durch eine 70 Pfund schwere Glocke ersetzt und von Geistl. Rat Berger am 10.3.1935 eingeweiht. Doch nach 35 Jahren war sie renovierungsbedürftig. Dabei waren Fachmänner auf jedem Gebiet am Werk und brachten diese Kapelle innen und außen wieder zu ihrer Schönheit zurück. Dies ist vor allem Hermann Anthofer und Rosa Fuchs zu verdanken. Zur Advents- und Weihnachtszeit erstrahlt die Kapelle in einem besonderen Glanz.

 

Mi., 13.01.2021, 6 Bilder
@Danke Fotos: Ulrich Damböck

Übersetzen »