HOME Base Passau gestartet

Seit dieser Woche sind alle Mitarbeiter vor Ort und das HOME in Passau hat seine Jüngerschaftsschule J9 gestartet. Neun junge Leute sind seit dem Wochenende in das Haus am Domplatz eingezogen und begeben sich mit dem Team auf das Abenteuer Jüngerschaft.

Die neun­mo­na­ti­ge Jün­ger­schafts­schu­le J9 ist am Mon­tag, den 4. Okto­ber im HOME in Pas­sau gestar­tet. Neun jun­ge Leu­te aus Deutsch­land, Öster­reich und Süd­ti­rol – dar­un­ter auch eine jun­ge Frau aus unse­rem Bis­tum – sind in das Haus am Dom­platz ein­ge­zo­gen. Dort sind sie emp­fan­gen wor­den von einem Team rund um Ingrid Wag­ner, von denen auch eini­ge die­se Woche ins Haus ein­ge­zo­gen sind, um hier gemein­sam Jün­ger­schaft zu leben. Die aktu­ell zwölf haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­ter, die sich als Mis­sio­na­re über Part­ner finan­zie­ren, wer­den ver­stärkt von eini­gen Ehren­amt­li­chen, die sich in den ver­schie­de­nen Berei­chen des Hau­ses enga­gie­ren. Neben den letz­ten Vor­be­rei­tun­gen für die kom­men­de Zeit, wird aktu­ell auch noch an der Fer­tig­stel­lung des Restau­rants ​LaCan­ti­na“ und des öffent­li­chen Gebets­raums gearbeitet.

Wei­te­re Infos fin­den Sie auf www​.com​ing​home​.cc/​p​assau, auf Insta­gram und Facebook.

 

Text: Refe­rat Neue­van­ge­li­sie­rung / pbp
Übersetzen »