Fahrt im Feuerwehrauto – Wallerdorf

Fahrt im Feuerwehrauto sorgt für staunende Gesichter

Wallerdorf

 

Die Freiwillige Feuerwehr Wallerdorf beteiligte sich auch heuer wieder am Ferienprogramm der Gemeinde Künzing. So erlebten am vergangenen Donnerstag 13 Kinder aus der Gemeinde Künzing und aus benachbarten Dörfern einen Nachmittag voller Abenteuer und Spaß. Jugendwart und 2. Vorstand Julian Maidl hatte ein buntes Programm für die Sechs- bis Zwölfjährigen zusammengestellt. Gemeinsam mit Vorstand Herbert Lauerer und weiteren Mitglieder des Vereins führte er durch den „Feuerwehraktionstag“. Mit kindgerechten Worten wurde den potentiellen Anwärtern kommender Jahre zunächst die Ausrüstung des Feuerwehrfahrzeuges, der Unterschied zwischen B- und C-Stahlrohren oder die korrekte Vorgehensweise bei der Bekämpfung eines Brandes erklärt. Im Anschluss durften die Kinder für eine Rundfahrt quer durch die Gemeinde in das feuerrote Fahrzeug klettern. Nach diesem aufregenden Erlebnis stärkten sich die Teilnehmer mit einer kleinen Brotzeit, um für die darauffolgenden „Wasserspiele“ auf dem nahegelegenen Fußballplatz wieder fit ins Rennen gehen zu können. Bevor die Sprösslinge wieder von ihren Eltern abgeholt wurden, schleckten sie noch genüsslich Eiscreme.

Als Abschiedsgeschenk wurde jedem Kind ein Feuerwehr-Bumerang, gestiftet vom Kreisverband, und eine Teilnehmerurkunde überreicht.

 

Quelle: Brumm / pnp
Übersetzen »